Erziehungspartnerschaft

  • ist "eine Beziehung, in der beide Seiten Verantwortung für die Förderung des Kindes übernehmen bzw. diese miteinander teilen. Eltern und pädagogische Fachkräfte tauschen sich über die Entwicklung und über die Situation in Familien und Tageseinrichtung aus. Eltern und Erzieherinnen akzeptieren einander als Expertinnen für das jeweilige Kind und berücksichtigen, dass beide Seiten unterschiedliche Perspektiven haben, da sie das Kind in verschiedenen Lebenswelten erleben"
  • ist geprägt von einer Atmosphäre des offenen Miteinanders zum Wohl des Kindes. Wir sehen unsere pädagogische Arbeit als familienergänzend und möchten Eltern bei eventuellen Schwierigkeiten Ansprechpartner sein und Hilfe anbieten.Wir bieten Gespräche, Sprechstunden und Elternabende an sowie gemeinsame Angebote wie Elternfrühstück oder Schultütenbasteln.

Wir wünschen uns von den Eltern (wenn nötig):

  • Aushilfe bei Personalengpass (kurzfristiger Ausfall einer Kollegin)
  • Begleitung bei Ausflügen
  • Buffetgestaltung (z.B. Sommerfest, Weihnachten)
  • Eltern-Kind-Gartenaktion
  • Herstellung und Verkauf von Artikeln beim Weihnachtsmarkt in Birkach
  • Mithilfe bei diversen Festen
  • Reparaturen von kleinen Dingen (z.B. Spielzeug), kleinere Renovierungsarbeiten (z.B. Wände streichen)

Unsere Elternvertreter: Marion Kust, Anna Brock, Silja Naumann, Maria Triemer da Silva, Henrike Lorenz, Stefania Estrano