Unser Pädagogisches Konzept

Bedürfnisse, Ideen und Interessen der Kinder zu setzen und ernst zu nehmen ist die Basis unserer Arbeit. Daher arbeiten wir in unserem Kindergarten anhand von Bildungs- und Lerngeschichten nach dem "Situationsorientierten Ansatz".

Lernziele werden an den Erfahrungsbereich und die Lebenssituation der Kinder ausgerichtet. Ganzheitliches Lernen steht dabei im Vordergrund, sowie das Lernen in realen Sinnzusammenhängen.

Besondere Beachtung findet dabei der individuelle Entwicklungsstand jedes Kindes.

Unser Ziel sind Kinder, die mutig, kritik- und konfliktfähig, verantwortungsvoll, handlungsfähig und mit Zivilcourage ihr Leben meistern. Wir unterstützen sie dabei auch durch gezielte Beobachtungen während Spiel und Arbeit und ebenfalls durch ihr Mitspracherecht in Gesprächskreisen und Kinderkonferenzen, wo sie die Gelegenheit haben Meinungen, Gefühle und was sie momentan beschäftigt, frei zu äußern. Darauf basiert unter anderem unsere Planung in den Gruppen.

Um in soziale Beziehungen zu treten, muss jedes Kind erst Selbstvertrauen und Selbstsicherheit entwickeln.

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit sind daher:
•    Förderung der Persönlichkeit
•    Weiterentwicklung sozialen Verhaltens und sozialer Werte
•    Vermittlung religiöser Erfahrungen und Werte
•    Förderung der Kreativität