TreffpunktMänner

Der Treffpunkt interessierter Männer

Als Treffpunkt "M" wurde dieser Kreis gegründet und in 2006 als "TreffpunktMänner" umbenannt. Ein interkonfessionelles Angebot der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Birkach und Hohenheim speziell an Männer. Traditionell öffnen wir uns einmal im Jahr für Frauen, die dazu ausdrücklich eingeladen werden.  

Durch Vortrag oder Besuch von Ausstellungen und Betrieben werden Themen des täglichen Umfeldes, des Glaubens, der Politik, der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Kultur behandelt. Wir bieten im Rahmen der Veranstaltung  auch Gelegenheit zu Diskussion oder anschließendem persönlichen Gedankenaustausch. 

Bitte fordern Sie bei uns Einladungen auch dann an, wenn Sie nicht regelmäßig an den Veranstaltungen teilnehmen können.

Veranstaltungszeiten: in der Regel jeden dritten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr (nicht im August und Dezember).

Veranstaltungsort: vorübergehend im Pfarrer-Kohler-Saal, Alte Dorfstr. 47

Mitarbeiterteam: Dr. Wilm Bartels, Michael Haage, Ewald Schöch. Ansprechpartner: Michael Haage.

Wir treffen uns:

im Oktober 2019:

Do 17.10. schon um 19:00 h: "Unser täglich Brot gib uns heute - und die Torte dazu". Ein Gespräch mit Konditor Bernd Käser und moderiert von Rolf Lehmann im Birkacher "Kuchen Stüble" (Birkheckenstraße 1) bei neuem Wein und Zwiebelkuchen. Kostenbeitrag für neuen Wein, Zwiebelkuchen und Carolus-Brezel € 10,00. Anmeldung auch aus Platzgründen erforderlich bis 14.10.20 unter Tel. 45 87 358 (Anrufbeantworter geschaltet).

im November 2019:

Do 21.11.2019: Ein nach dem dreissigjährigem Krieg erstarrtes Luterhertum und die Herausforderung durch den Pietismus: Von Philipp Jakob Spener (1635 - 1705) zum Pietismus als Prägekraft der Württembergischen Landeskirche. Stadtdekan i.R. Hans-Peter Ehrlich gibt einen Einblick, wie Spener warb  für sein Reformanliegen: die kirchliche und sittliche Erneuerung der wahren Evangelischen Kirche. Dies löste aus und förderte den Pietismus in der württembergischen Landeskirche.